• de
HandwerkIndustriekunde

Pneumatische Filterabreinigung

Damit sich die Filter durch die permanente Beaufschlagung mit den Staubpartikeln nicht verdichten, werden diese zyklisch durch Druckluftstöße abgereinigt.

Die pneumatische Abreinigung befreit die Filter – im Gegensatz zur mechanischen Reinigung durch rütteln – auch von kleinsten Partikeln, die sich innerhalb der Filtermedien festsetzen. 

Damit wird der Strömungswiderstand durch die Filtermedien auf einem Minimum gehalten. Außerdem wird die Antriebsleistung der Ventilatoren durch den Strömungswiderstand der Filter beeinflusst.  

Die pneumatische Reinigung durch Druckluftströme ist wesentlich effizienter als die mechanische Abreinigung durch Rütteln.